Country Music in Deutschland

Was ist Country Music und woher stammt sie?

Der Begriff Country Music besteht aus mehreren Hauptstilrichtungen. Die bekanntesten Stilrichtungen sind

· Honky Tonk
· Western Swing
· Nashville Sound

Während es sich beim Honky Tonk, der meist in überfüllten und lauten Bars gespielt wurde, um Alltagsprobleme und später nur noch um Bier, Weib und Gesang handelte, geht es beim Nashville Sound um Lieder mit weichem Sound und zum Teil mit Hintergrund-Chören.

Wer hat nicht schon von Ihnen gehört – die legendäre Dolly Parton oder Kenny Rogers? Sie sind bekannt in der Country Szene für ihre einfühlsamen und melodischen Lieder. Der Western Swing hingegen wurde in den 30er Jahren entwickelt. Man kennt ihn aus Western Filmen und er geht auf die Saloon-Musik zurück.

Aber auch regionale Stilrichtungen der Country Musik kamen zum Vorschein.
So entstand z. B. die Western Music oder auch Cowboy Music genannt. In diesen Liedern geht es um das Leben der Cowboys, um die Landschaft und den Alltag in der Prärie. Auftritte erfolgten natürlich im typischen Western Outfit, wobei das Westernhemd, der Westernhut und die Western Boots nicht fehlen durften. Und das hat sich bis heute durchgesetzt. Bei Auftritten der Western- und Country Bands ist das Cowboy Outfit nicht wegzudenken.
Aber auch andere Stilrichtungen wie

· Outlaw
· Rockabilly
· Country Rock oder
· Country Pop

prägten die Country Music.

Wahrscheinlich kann sich nicht jeder unter allen Stilrichtungen etwas vorstellen, wobei wir sie sicher schon oft gehört haben. Zum Beispiel „Outlaw“ sollte ein Begriff sein, denn bekannte Sänger wie Johnny Cash oder Kris Kristofferson, der auch als Highwayman bekannt ist, prägten diese Country Szene. Rockige Titel mit eigenwilligen Texten und nicht selten die „Reibeisenstimme“ machten diese Stilrichtung bekannt.Rockabilly hingegen – Elvis Presley und Eddi Cochran seinen hier genannt – dürfte eine bekannte Stilrichtung der Country Music sein. Wie der Name Rockabilly es schon verheißt – hier geht es um eine Mischung von Rhythm & Blues und Country-Elementen und heraus kam der Rock ‚n‘ Roll.

Und nun kommen wir zu der wohl angesagtesten Stilrichtung – dem Country Pop, der – wie der Name schon sagt – sich an der Popmusik orientiert. Bekannte Namen wie Crystal Gale, Don Williams und seit mehreren Jahren ein Begriff „Shania Twain“ prägten diese Stilrichtung des Country Pop.
Seit Mitte der 70er Jahre kennen wir aber auch den deutschen Country Schlager. Interpreten oder Bands wie Gunter Gabriel, Jonny Hill, Linda Feller, Truck Stop, Boss Hoss oder die Texas Lightning Band, die Deutschland sogar beim Eurovision Song Contest 2006 den 15. Platz bescherte, sind aus der Country Szene nicht mehr wegzudenken.

Wenn man all die Jahre der Geschichte der Country Music verfolgt, kann man feststellen, dass sie ein fester Bestandteil der Musik Szene geworden ist. So wurde sogar im Jahr 1993 von Vertretern der Musikindustrie aus Deutschland und den USA die „German American Country Music Federation“ gegründet. Diese Gesellschaft richtet jährlich die „Country Music Award Gala“ aus. So wurden Interpreten wie Linda Feller, Tom Astor und Gunter Gabriel sowie die Gruppe Truck Stop und die Texas Lightning Band mit mehreren Preisen ausgezeichnet.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten